• TAIJIQUAN

    TAIJIQUAN

  • QiGong

    QiGong

  • Ernährung

    Ernährung

Taijiquan


 Taijiquan (auch Tai chi chuan oder nur Taiji genannt) ist eine jahrhunderte alte chinesische Bewegungskunst. Weltweite Verbreitung erfuhr diese Kunst erst ab den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts. Es gibt eine Reihe verschiedener Stilrichtungen, die bekanntesten sind der Yang und der Chen-Stil. Taijiquan ist, wie auch Qi Gong, eine Säule der traditionellen chinesischen Medizin.
Taijiquan ist eine von den Krankenkassen anerkannte Entspannungsmethode und meine Kurse sind bei regelmäßiger Teilnahme bezuschussungsfähig .
Taijiquan beinhaltet die Aspekte Gesundheit, Meditation (in Bewegung) und Selbstverteidigung. Die Bewegungsweise ist sanft, gleichmäßig und fließend.

2001 habe ich begonnen, Taijiquan zu lernen und ich unterrichte seit 2010 die Kurzform des Yang-Stils nach Professor Cheng Man-Ching,
die Lange Form nach Yang Cheng Fu und Partnerübungen (Push Hands).

 fragen und antworten zu taijiquan


Was ist der Unterschied von Taijiquan zu Qi Gong?

Im Qi Gong gibt es Übungen im Stehen, Sitzen, Liegen und in der Fortbewegung, während wir uns im Taijiquan immer stehend mit teilweise unterschiedlichen Schritten in verschiedene Richtungen bewegen. Die Anforderungen an Koordination und Gleichgewicht sind von Beginn an höher als bei Qi Gong, wo es zum Einstieg auch ganz leichte Figuren und Formen gibt. Dazu kommt, dass jede Figur der Taiji Form ursprünglich in der Selbstverteidigung angewendet werden konnte. Heutzutage stehen jedoch meist die Aspekte der Gesunderhaltung und Meditation in Bewegung im Vordergrund. 

Wie und in welchen Bereichen wirkt Taijiquan? 
Als ganzheitliche Bewegungskunst werden alle drei Ebenen beeinflusst; anfangs vor allem die körperliche Ebene in den Bereichen Körperwahrnehmung, Gleichgewicht und Koordination. Mit der Zeit wird auch immer stärker eine innere Ruhe, Gelassenheit und Balance wahrgenommen. Der gesamte Bewegungsapparat wird sanft gestützt, die Gelenke sanft bewegt und die Körperhaltung verbessert sich. Mittlerweile gibt es auch gute Studien zu den positiven Wirkungen von Taijiquan bei verschiedenen Erkrankungen.

Brauche ich spezielle Ausrüstung, Kleidung etc., um Taijiquan erlernen zu können? 
Nein, es reicht bequeme Kleidung und flache Übungsschuhe oder dicke Socken. 
Ansonsten brauchen Sie nur sich selbst :-). 

 

Infobox